Aktuelles

Wettkampfjahr 2019

 

16.11.2019 Pokalturnier in Hennigsdorf

 

Hennigsdorf bei Berlin, 30 km vom Stadtzentrum klingt wie um die Ecke. Na ja, mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann Hennigsdorf von der Reisezeit schon mit Hamburg konkurrieren. Nun wirklich zum Judo!

henhalle Individuell

Ein gut organisiertes Turnier mit Sportlern, Veranstaltern, Betreuern und Eltern mit denen Judo für die Kleinen einfach Spaß macht. 14 unsere Kinder machten sich mit den Eltern auf den Weg und kämpften um die besten Plätze. Da in den Wettkampfgruppen auch wirklich starke Judoka enthalten waren, mussten unsere Kämpfer schon einiges zeigen um hier Gold- oder Silbermedaillen mitnehmen zu können. Moritz, Kurt, Levi, Dominik und Serafina belegten tolle 1. Plätze. Platz 2 erreichten Maxim, Maximilian, Ayden und Jass. Mees, Mats- Benne, Nico, Timo und Fridolin konnten Bronzemedaillen mitnehmen. Ein tolles Ergebnis, mit dem wir am Ende Platz 3 von 35 Vereinen in der Mannschaftswertung belegen konnten.

u09 Individuell

 

 u12 Individuell

 

01.-03.11.2019 Jugendpokal U14 (Deutsche Mannschaftsmeisterschaften)

 

Es ist schon eine tolle Leistung zu den besten 23 U14 Mädchenmannschaften aus ganz Deutschland zu gehören und am Deutsche Jugendpokal in Senftenberg teilnehmen zu dürfen. In den Vorauscheiden gab es 3 Pools mit 6 Mannschaften und einen mit 5 Mannschaften. Mit einem 6’er Pool in dem unter anderem der UJKC und Sindelfingen vertreten waren hatten wir eine sehr starke Gruppe erwischt. Leider belegten wir nach 3 siegreichen und zwei verlornen Mannschaftskämpfen nur einen 3. Platz im Poolkampf und konnten somit nicht in der Hauptrunde weiterkämpfen. Am Ende erreichten wir einen 9. Platz. Danke an alle Kämpferinnen und Eltern für ihren Einsatz. Ein besonderer Dank auch an die Mädchen und Eltern der SV 2000 die mit uns eine Kampfgemeinschaft gebildet haben.

 

26.&27.10.2019 Adlercup Frankfurt am Main

 

Auch in diesem Jahr war der Adlercup wieder ein Judo- High- Light. Das größte internationale Kinder und Jugendturnier Deutschlands mit 2500 Startern aus ca. 220 Vereinen und 30 Ländern ist eine Veranstaltung der Superlative. Nicht zuletzt ist es ein Kräftemessen auf sehr hohem Niveau. Finn, Ayden, Levi, Serafina, Elina, Cassiopeia, Lea und Paula machten sich, zusammen mit Eltern und Trainern, auf unterschiedliche Art und Weise (Flugzeug, Bahn und Auto) auf den langen Weg nach Frankfurt am Main. In der U09 kämpften Levi, Finn und Ayden so gut sie konnten und durften jeder eine der riesigen Bronzemedaillen mitnehmen. In der U12 traten Elina und Serafina leider in der gleichen Klasse an. Elina konnte sich in drei Kämpfen durchsetzen und holte Gold. Serafina erreichte eine Bronzemedaille. In der U14 ging es dann auf sehr hohem Niveau so richtig zur Sache. Cassi und Lea erreichten nach starken Kämpfen leider nur einen undankbaren 5. Platz. Paula konnte ich nach drei Siegen und einem verlorenen Kampf über eine Bronzemedaille freuen. Glückwunsch an alle Sportler und vielen Dank auch an die Eltern für die logistische Unterstützung.

 

28.09.2019 BVMM U14

 

Gruppe

In der U14 geht es dann schon richtig zur Sache. Bei den Jungen starteten Jayden, Bennet, Quan, Toni Long und Luca für unseren Verein. Um hier gegen Mannschaften mit durchweg erfahrenen Wettkämpfern zu bestehen, fehlte es bei vier unserer Jungen, genau an dieser Wettkampferfahrung. Bennet, als einziger „Dauerwettkämpfer“, hinterließ, einen starken Eindruck und gewann seine Kämpfe klar. Auch Toni setzte sich erfreulich klar durch. Da die anderen Judoka, trotz teilweise guter Ansätze, ihre Wettkämpfe leider verloren schieden wir ohne Platzierung aus.

Auch bei den Mädchen war das nicht so einfach. Mit der Unterstützung durch den SV 2000 bildeten wir eine Kampfgemeinschaft. Mit 5 Mannschaftskämpfen hatten alle einen anstrengenden Wettkampftag zu bewältigen. Drei der Vergleiche endeten mit 5:0 bzw. 4:1 für unsere Judoka. Das ist eine tolle Leistung. Bei den anderen zwei Vergleichen konnten wir uns leider nicht durchsetzen. So erreichten die Mädchen am Ende einen guten dritten Platz und qualifizierten sich zur Teilnahme am Deutschen Jugendpokal 2019.

BVMM U14w 3.Platz

 

21.&22.09.19 Horst Lieder Gedenkturnier

 

Dieses traditionelle Sichtungsturnier des JVB ist jedes Jahr mit vielen starken Kämpferinnen und Kämpfern besetzt. In diesem Jahr lag die Teilnehmerzahl etwas unter dem Durchschnitt. Trotzdem hatten alle Judoka einige Kämpfe und konnten dabei ihr Können unter Beweis stellen. Von uns nahmen 6 Judoka der U10, 6 der U12 und zwei Mädchen der U15 teil. 3. Plätze belegten Nico, Maxim, Antoni, Antonia, Mats- Benne, Lioba, und Serafina. Silbermedaillen holten sich Dominik und Cassiopeia. Gold konnten Janaina, Elina und Lea mitnehmen. Timo und Frieda belegten 5. Plätze. Insgesamt eine gute Wettkampfleistung mit einigen sehr schönen Ipponwertungen für unsere Judoka.

 

07.09.2019 Baulöwenpokal in Rostock

 

Eine tolle Wettkampfhalle am Strand können nicht viele Vereine anbieten. Dieses Turnier nutzen, verständlicher Weise, viele Familien und Vereine gleich für ein schönes Ostseewochenende. Von uns waren Daniel, Dominik, Finn, Mees, Leo, Fabian, Bennet, Hannes, Lea, Serafina, Elina, Paula und Cassiopeia dabei.

001017019

Ein wenig exotisch sind die McPom Reglungen zum unzulässigen Coaching und zu verbotenen Hebeltechniken in der U13. Entschädigt für diese Eigenheiten wurden die Teilnehmer durch eine gute Organisation und viele starke Teilnehmer/innen. In der U09 und U11 erreichten wir drei 2. Plätze (Dominik, Finn und Fabian), zwei 3. Plätze (Mees und Leo) und einen 5. Platz (Daniel). In der U13 war ein wirklich starkes Team am Start. Mit vier 1. Plätzen (Bennet, Lea, Paula und Cassiopeia), einem 2. Platz (Elina) und zwei 3. Plätzen (Serafina und Hannes) hinterließen unsere Judoka auch bei vielen anderen Vereinen einen sehr starken Eindruck. Ein dritter Platz in der Mannschaftswertung bei über 30 teilnehmenden Vereinen ist eine starke Leistung! Bennet holte sich, nach mehreren tollen Ippontechniken, auch noch den Technikerpokal der Altersklasse U13. Glückwunsch an alle unsere Teilnehmer/innen zu diesem Erfolg und Dank an die Eltern für die logistische Unterstützung.

Bilder hier

 

31.08.2019 Grand Slam Magdeburg

 

Über 400 starke Judoka aus 35 Vereinen kämpften um die sehr schönen Medaillen. Auf 5 Matten ermittelten die Sportler/innen, in einer etwas in die Jahre gekommenen Sporthalle, in den gut besetzten Gewichtsklassen ihre besten Kämpfer/innen. Leider gab es bei der Organisation und bei einigen Kampfrichterentscheidungen erhebliche Mängel die den Gesamteindruck trübten.

002

Von uns nahmen Cassi, Elina, Bennet, Lea und Paula teil. Bennet zeigte nach einem Auftaktkampf zum Vergessen eine starke Wettkampfleistung und erreichte wie Cassi einen 7.Platz. Elina belegte nach 7 Kämpfen Platz 5. Lea und Paula setzten sich in ihren Klassen überzeugend durch und holten sich tolle Goldmedaillen ab.

001

 

25.-28.7.2019 EM der Veteranen  Ü30 Gran Canaria

 

Unsere 3 Sportler Dorina, Steffen und Donald haben Ihre Teilnahme bei den Europameisterschaften Ü30 2019 erfolgreich beenden können.

Dorina erreichte bei Ihrer 1.Teilnahme in der Klasse F1 bis 63 kg einen beachtenswerten 3. Platz. Einen 2. Platz erreichte das Mixed Team 40, mit Steffem Mankiewicz als Coach und den 3. Platz holten die Männer Germany II M50 mit Coach Donald Schmidt.

Glückwunsch von Trainern, Fans und Mitgliedern des SC Lotos.

 
 em_ue30.jpg

 

15.&16.06.19 Nord Cup

 

Der 8. Nord- Cup beim KKKarow lief, wie in den letzten Jahren, toll organisiert und in einer sehr angenehmen Atmosphäre ab.

1 Gr

Von uns nahmen insgesamt 24 Judoka in den angebotenen Altersklassen U08, U10, U12, U15 und U18 teil. Die Konkurrenz in den einzelnen Wettkampfgruppen war ziemlich hoch, so dass nicht alle Judoka ihre gestellten Ziele erreichen konnten. In der Mannschaftswertung über alle Altersklassen erreichten wir einen guten 5. Platz. Einen weiteren Pokal, als „Bester Techniker“ konnte Maximilian mit nach Hause nehmen. Für uns kämpften und erreichten: Platz 1: Maximilian, Lea und Elina, Silbermedaillen: Moritz, Karl, Cassiopeia, Christoph, Bennet, Timo, Karl, Kurt, Fabian, Dominik und Nico, Bronzemedaillen: Ayden, Jass Singh, Lars Luca, Dion, Tony, Hannes, Lola, Lioba, Jayden, Maddox, und Fiorcen.

3 Gr6 Gr

5 Gr

4 Gr

Glückwunsch an das ganze Team.

 

08.&09.06.19 Tuzla-Cup

 

Der Tuzla-Cup ist ein internationales Turnier für wirklich leistungsstarke Judoka. Von unseren Jugendlichen nahm nur Lea daran teil und bewies erneut ihre Klasse.

Sie erreichte eine tolle Bronzemedaille.

L Gr

Bei den Erwachsenen haben Erik Kallenbach und Steffen M. Ü30 gekämpft. Steffen erreichte Gold  und Erik auf Grund der Unterpunkte leider nur Platz 4.

Donald und Mitsuru haben in der Ü45 gekämpft und konnten sich Beide über eine Bronzemedaille freuen.

Ma Gr

Glückwunsch an unsere Judoka.

D Gr

Bild JVB

Am zweiten Tag fand dort gleichzeitig eine Kampfrichterprüfung statt, bei der

Dorina Ihre Prüfung zum Bundeskampfrichter B bestanden hat. Glückwunsch auch an Dorina.

 

18.&19.05.19 BEM U11 U13

 

An diesem Wochenende ermittelten die Berliner Judoka ihre besten Kämpfer/innen in den Altersklassen U11 und U13.

001

Am Samstag waren in der Altersklasse U11 von unserem Verein Kendra, Lola, Matts und Leo am Start. Kendra verlor leider ihren Auftaktkampf, durch einen nicht nachvollziehbaren Kampfrichterentscheid, denkbar knapp, konnte sich aber in drei weiteren Wettkämpfen toll durchsetzen. Somit erreichte sie eine hervorragende Silbermedaille und wurde Vizemeisterin. Lola gab ihr Bestes, schied  jedoch im Kampf um die Medaillen leider aus. Matz erging es nach 2 gewonnenen Wettkämpfen wie Kendra und die Kampfrichter verhinderten auch bei ihm ein verdientes Weiterkommen. Es ist zwar lobenswert, dass Kampfrichter Fehler eingestehen, nur half dass Matts nicht wirklich weiter. Leo hatte 3 Wettkämpfe von denen er 2 gewinnen konnte. Er besiegte dabei sogar den späteren Berliner Meister, konnte jedoch am Ende durch die „kleineren Wertungen“ leider „nur“ eine Bronzemedaillen mitnehmen. Glückwunsch an Kendra und Leo

 

In der U13 starteten für uns Lea, Paula, Cassi, Elina, Serafina, Frieda, Timo, Adrian, Hannes und Bennet. Bei unseren „Vielkämpfern“ zahlten sich ihre Wettkampferfahrung und ihr Trainingsfleiß aus. Paula und Lea gewannen alle Kämpfe und sicherten sich erneut den Titel „Berliner Meister“. Elina und Cassi mussten sich ein weiteres Mal in der gleichen Gewichtsklasse beweisen. Im Halbfinale trafen die Zwei dann aufeinander. Cassi unterlag knapp nach 6 Minuten Kampfzeit und wurde dann Dritte. Elina konnte sich am Ende über eine Silbermedaille freuen. Bennet hatte zwei starke Auftaktkämpfe, verlor dann jedoch unnötig im 3. Kampf. In der Trostrunde setzte sich Bennet aber gut durch und durfte eine Bronzemedaille mitnehmen. Unsere weiteren Judoka konnten leider nicht erfolgreich in den Kampf um die Medaillenplätze eintreten.

009

Insgesamt haben unsere Judoka an diesem Wochenende 7 Medaillen für den SC Lotos erkämpft. Das ist ein wirklich starkes Ergebnis. Glückwunsch an alle Medaillengewinner/innen.

Bilder hier

 

12.05.2019 internationaler ega-Pokal

Vier Medaillen für unsere 5 Starter bei diesem U13 Turnier sind überragend. 400 Judoka aus 8 Ländern zeigten auf 6 Matten überwiegend hochklassiges Judo. Bei so vielen Kämpfern/rinnen in einer einzigen Altersklasse sind die Wettkampflisten lang. Volle 64’er Listen in der U13 sind nicht so oft zu sehen. Cassi, Elina, Lea, Paula und Bennet stellten sich der Konkurrenz. Wer hier antritt möchte schon eine Medaille mitnehmen. Für viele Sportler aus 117 antretenden Vereinen blieb das nur ein Traum. Umso erfreulicher sind die Ergebnisse unserer 4 Mädchen, die sich mit starken Auftritten alle eine Medaille erkämpften. Elina holte nach mehreren starken Kämpfen Silber. Cassi, Lea und Paula erkämpften sich eine Bronzemedaille. Für Paula ist das schon die dritte Medaille nach 2017 und 2018 beim ega-Pokal. Auch Lea konnte ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. Nach der olympischen Madaillenwertung belegen wir damit Platz 4 von den 117 angetretenen Vereinen.

001

Bennet ging mit zu viel Respekt vor seinen Gegnern leider leer aus. In der Summe ein tolles Ergebnis auf das wir stolz sein können. Glückwunsch an unsere starken Kämpferinnen.

 Bilder hier

 

13.04.2019 Deutsche Meisterschaften der Ü30

 

4x Bronze auf  305 kg  Kampfgewicht verteilt.Bei  dem mit  450 Teilnehmern stark besetzten DEM der Männer und Frauen  Ü30 in der Maintalhalle, konnten auch dieses Jahr Donald und Steffen von unserem Verein an Ihre Vorjahreserfolge anknüpfen.

Glückwunsch von Trainern, Fans und Mitgliedern des SC Lotos an beide und auch an die Trainingspartner Tobias und Ronni.

 
DEM_UE30_2019_Maintal.jpg
 

 

 

30.03.2019 SC Lotos Einladungs- Anfängerturnier

 

140 Judoka aus 6 Vereinen die sich in 208 Kämpfen gegenüberstanden waren schon eine starke Herausforderung für die Organisation eines „kleinen“ Wettkampfes. Dank des hervorragenden Engagements aller Helfer wurde das Turnier zu einem tollen Event für alle Teilnehmer und Gäste.

Die 47 angetretenen Judoka des SC Lotos erreichten 14 Goldmedaillen, 14 Silbermedaillen und 18 Bronzemedaillen. Unsere Goldmedaillengewinner sind: Moritz, Antonia, Finn, Maximilian, Roland, Maxim, Kurt, Daniel, Lucas B., Nico, Fabian, Lars- Luca, Matz Benne und Hannes. Silber haben mitnehmen können: Maksim, Alexander, Janaina, Artjom, Ehli, Kenan, Ayden, David, Jeremy, Doninik, Finley, Renars, Dion und Moritz. Über eine Bronzemedaille durften sich Tim, Kiril, Miran, Fiona, Gabriela, Jan, Nika, Anton, Alex, Rinaldo, Timothy, Taceddin, Levi, Lukas Z., Ilja, Leander, Louis, und Jass freuen. Glückwunsch an alle Medaillengewinner!

1012 

Hier leider nur einige unserer Judoka

 

Unser besonderer Dank gilt hier noch unseren jugendlichen Helfern (Elina, Cassi, Lea, Paula, Philip, Fiorcen, Lukas, Bennet und den Leitern der Organisation: Ronny (Security und Aufbau), Heike (Verpflegung), Dorina (Kampfrichter) und Sebastian (Technik).

 

17.03.2019 Knorr Cup (Bundessichtungsturnier) U15

 

Lea und Paula hatten es an diesem Wochenende nicht wirklich weit. Die Wettkampfstätte um die Ecke von der Trainingsstätte ist auch mal gut. Unsere zwei Mädchen versuchten sich hier als jüngste Judoka in der U15.

1

Beide „durften“ ein weiteres Mal in der gleichen Gewichtsklasse antreten. Das Teilnehmerfeld war sehr überschaubar, aber stark Leistungsorientiert. Paula und Lea hatten je 3 Kämpfe und nur der Kampf untereinander entschied am Ende über Gold für Paula und Silber für Lea. Glückwunsch an die zwei tollen Mädchen.

23

Der Clou der Veranstaltung war dann die Mannschaftswertung. Mit einmal Gold und einmal Silber (mehr ging auch nicht bei den zwei Teilnehmerinnen aus unserem Verein) erreichten wir einen sagenhaften 3. Platz in dieser Wertung. Mit der Hintergrundinformation, dass einige weit angereiste Vereine, mit vielen Teilnehmerinnen, vollkommen leer ausgingen ist das eine irre Leistung.

 

09.03.2019 Mauritius Cup in Jüterbog

 

Etwa 250 Judoka aus 37 Vereinen und drei Ländern sind schon eine coole Ansage.

1

In der U13 gingen Elina, Cassi, Frieda, Timo und Bennet an den Start. Elina und Cassi hatten einen starken Auftritt, gewannen alle Kämpfe, und holten sich jeder einen Goldpokal. Frieda und Timo erreichte eine Bronzemedaille. Timo erwischte dabei einen Sportler genau im richtigen Moment und warf dabei einen sehenswerten Ippon. Bennet kämpfte sich toll bis ins Finale und musste sich dann leider dort geschlagen geben. So hatte er zumindest eine Silbermedaille erkämpft.

Bei den Judoka der U 11 kämpften Mees und Fabian. Mees hatte in seiner Gewichtsklasse ein wirklich starkes Teilnehmerfeld, in dem er leider nur einen Kampf für sich entscheiden konnte. Fabian kämpfe stark und konnte eine Silbermedaille erreichen.

2a3a

Bei den jüngsten Judoka starteten Finn, Levi, Jeremy und Leander. Finn und Levi hatte sich mit über 10 Kämpfern zu messen. Finn startete in den ersten Kämpfen überragend in das Turnier und scheiterte im Halbfinale mehr an seinem eigenen Ehrgeiz als an seinem Gegner. Im Kampf um Platz 3 fand er dann zu seinem starken Kampfgeist zurück und konnte sich dann auf dem Siegerpodest eine Bronzemedaille umhängen lassen. Für Levi, Jeremy und Leander war das dass erste große Turnier. Alle drei Judoka konnten sich jeweils in mindestens einem Kampf durchsetzen und haben damit einen guten Einstieg in das Wettkampfgeschehen erreicht. Jeremy und Leander hatten zudem das Glück in ihrem Wettkampfpool nur 5 Kämpfer zu haben, wodurch beide Judoka eine Bronzemedaille mitnehmen konnten.

Glückwunsch an alle Judoka für die gezeigten Ergebnisse.

 

23.02.2019 Sichtungsturnier der U13 in Kremmen

 

Lea, Paula, Elina, Bennet, Hannes und Serafina starteten für den SC Lotos beim 25. Pharmaturnier des JC Samura Oranienburg. Hier kann man nicht so einfach eine Medaille mit nach Hause nehmen, sondern muss sich erst einmal gegen viele andere motivierte Judoka durchsetzen. Lea und Paula setzten sich erneut in ihrer Gewichtsklasse bis ins Finale durch und standen sich, wie letztes Wochenende, dort gegenüber. Lea holte sich einen Gold- und Paula einen Silberpokal. Elina konnte sich in der Vorrunde stark durchsetzen. Im Finale unterlag sie dann aber leider und erreichte damit einen tollen 2. Platz. Bennet verpasste, nach guten Kämpfen in der Vorrunde, durch eine Unachtsamkeit, unnötig den Einzug ins Finale. Im Kampf um Platz 3 setzte er sich dann gut durch und konnte sich über seinen Bronzepokal freuen. Serafina und Hannes setzten sich gegen die starke Konkurrenz noch nicht durch und schieden leider aus. Glückwunsch an die platzierten Judoka.

 

17.02.2019 Nord- Ost- Deutsche Meisterschaften in Frankfurt (Oder)

 

Nach ihrer Qualifikation bei den Landesmeisterschaften durften sich Paula, Lea und Bennet den stärksten Judoka in ihren Klassen aus 'MC Pom', Brandenburg und Berlin stellen. Bennet kam nicht so gut zurecht und schied leider in der Vorrunde aus. Paula und Lea konnten sich erneut toll durchsetzen und kämpften sich bis ins Finale.  Da beide Judoka in der gleichen Klasse angetreten sind, standen sie sich dann im Finale gegenüber. Nach dem sich Paula bei den Landesmeisterschaften durchsetzen konnte, schaffte es dieses mal Lea.

16 

Somit ist Lea Nord- Ost- Deutsche Meisterin und Paula holte sich die Silbermedaille. Glückwunsch zu diesem Erfolg an beide Mädchen und auch an die Trainerin Sonja Weber.

Bilder hier

 

16.02.2019 Anfängerturnier in Senftenberg

 

Der einzige Fehler bei diesem Turnier ist der lange Anfahrtsweg. Eine schöne Sporthalle, eine gute Beteiligung und Organisation sorgten für gut gelaunte Sportler und Eltern.

01

Unsere 4 Teilnehmer, Kiril, Finn, Roland und Renars zeigten eine gute Wettkampfeinstellung und teils sehr gutes Judo. Finn und Renars holten sich eine Goldmedaille. Kiril und Roland konnten eine Bronzemedaille mitnehmen.

03

 

27.01.2019 U09/ U11 Turnier in Strausberg

 

Von unseren jungen Judoka kämpften an diesem Sonntag Finn, Dominik, Maxim, Dion, Fabian, Artjom, Renars, Milan und Alicja.

001

Leider waren die Randbedingungen nicht in jeder Hinsicht optimal. Der Platz für die Eltern und Trainer war sehr gering und die Siegerehrungen trübten doch den Gesamteindruck der Veranstaltung. Finn kämpfte überragend und holte sich verdient eine Goldmedaille. Auch Dominik konnte mit sehr guten Kämpfen überzeugen und eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Unsere weiteren Starter erreichten nach teilweise starken Kämpfen eine Bronzemedaille.

Bilder hier

 

26.01.2019 BEM U15

 

Bei den Landesmeisterschaften der U15 geht es schon richtig zur Sache. Tolles Judo und hoch motivierte Kämpferinnen und Kämpfer aus vielen Berliner Vereinen trafen sich in der Hansastraße um die Besten zu ermitteln. Hier konnten die Jahrgänge 2005, 2006 und 2007 starten. Unsere 4 Teilnehmer/innen waren da die jüngsten Judoka. Paula, Lea, Cassi und Bennet (alle Jahrgang 2007) ließen sich aber wenig beeindrucken. Paula und Lea traten zu dem auch noch in der gleichen Gewichtsklasse an. Beide setzten sich bis ins Finale klar durch und machten Gold und Silber unter sich aus. Paula wurde erneut Landesmeisterin und Lea Vizemeisterin. Cassi belegte einen tollen 5. Platz. Bennet setzte sich nach starken Kämpfen ebenfalls bis ins Finale durch, musste sich dort aber leider geschlagen geben. Auch Bennet kann bei dieser Konkurrenz stolz auf seine Silbermedaille sein. Glückwunsch zu diesem beeindruckenden Ergebnis unserer Teilnehmer.

003005

Bilder hier

 

19.01.2019 Neujahrsturnier der Jugend beim SV Luftfahrt

 

Zum traditionellen Neujahrsturnier traten in diesem Jahr Fabian, Leo, Nico, Hannes, Kendra, Serafina und Eline an. Das Turnier lief ausgesprochen angenehm und übersichtlich ab. Unsere Judoka kämpften mit einer guten Einstellung und erreichten tolle Platzierungen. Serafina konnte sich über eine Goldmedaille freuen. Elina und Nico holten sich eine Silbermedaille. Kendra, Leo und Fabian erreichten Bronze. Hannes belegte, nach einem tollen Wettkampfbeginn, am Ende Platz 5. Glückwunsch an alle unsere Judoka.

Bilder hier

 

Wettkampfjahr 2018

 

17.&18.11.2018 Adlercup in Frankfurt am Main

 

Etwa 1800 Teilnehmer aus über 20 Ländern sind eine klare Ansage! Echte Gold, Silber und Bronze Medaillen sind ein cooler Ansporn. 8 Wettkampfmatten in einer riesigen Halle sind schon beeindruckend. Eine tolle Organisation mit vielen engagierten Helfern sorgte für ein beeindruckendes Turnier.

1

5 unserer Judoka machten sich mit ihren Eltern und Trainern auf den 600km langen Weg in die Bankenmetropole nach Frankfurt am Main. In den Altersklassen U12 und höher gab es mehrere 64’er Listen mit wirklich vielen leistungsstarken Judoka. Bennet hatte gleich im ersten Kampf einen Gegner aus Polen, dem er unglücklich unterlag. Dann musste er lange warten um festzustellen ob er überhaupt noch zu einem Hoffnungsrundenkampf antreten durfte. Sein erster Gegner erreichte das Halbfinale und damit ging es weiter. Er gewann  noch einen Kampf und schied dann leider aus. Lea machte das besser. Mit 6 Kämpfen in der U12 am Samstag und 4 Kämpfen in der U14 am Sonntag war sie schon mal Sieger bei der Anzahl der Kämpfe. Am Samstag holte sich Lea nach einigen wirklich tollen Kämpfen eine Bronzemedaille. Am Sonntag belegte Lea einen hervorragenden 5. Platz. Cassi, Elina und Sven hatten nicht so viele Gegner mussten sich aber auch in 3 bzw. 4 Kämpfen beweisen. Elina machte das hervorragend, gewann alle Kämpfe und holte sich eine der begehrten Goldmedaillen. Sven und Cassi konnten nach guten Kämpfen eine Bronzemedaille mitnehmen.

234

 

weiter Bilder hier

 

 

20.10.2018 Senftenberg Seepokal

 

Mit etwa 1,5 Stunden Fahrzeit und 150km Entfernung zum Wettkampfort war es schon eine kleine Herausforderung für Eltern, Kinder und Trainer an diesem Turnier teilzunehmen. Finn, Kurt, Atjom, Daniel, Dominik, Cassi und Elina machten sich zusammen mit Eltern bzw. Großeltern und Trainern auf den Weg. Schade, dass in mehreren Wettkampfklassen sehr wenige bzw. nur einzelne Sportler/innen anwesend waren. Finn und Kurt nahmen zum ersten Mal an Wettkämpfen teil und konnten erste Erfahrungen sammeln. Erste Plätze erreichten Elina und Artjom. Finn, Dominik und Cassi holten sich eine Bronzemedaille. Kurt belegte einen 5. Platz.

20181020 143452

 

13.10.2018 Skoda Cup in Bernau

 

Ca. 270 Judoka aus 33 Vereinen starteten in der sehr schönen Halle und kämpften in 4'er Pools auf 4 Matten. In der U11 starteten Elina, Mees, Fabian und Sven.

002

Alle drei Judoka gewannen je zwei Kämpfe und holten sich eine Silbermedaille. Bei den Männern war Erik am Start und sicherte sich eine Goldmedaille. Beeindruckt gratulierten Ihm auch die Kinder der U10. Paula, Lea, Cassi, Elina, Bennet und Jayden starteten danach in der Altersklasse U13. Lea und Paula sicherten sich überzeugend Platz 1. Bennet konnte eine Silbermedaille mitnehmen und für Elina, Cassi und Jayden reichte es leider nur zu Bronze.

015

Glückwunsch an alle Medaillengewinner.

weiter Bilder hier

 

06.&07.10. BVMM (Berliner Vereins Mannschaftsmeisterschaften)

 

Unsere Mädchen der U12 haben es wirklich geschafft, zum dritten Mal hintereinander Berliner Mannschaftsmeister zu werden.

067

Nach 2016 und 2017 (da waren noch Fremdstarter zulässig) mussten dieses Mal alle Vereine ihre Mannschaften nur mit Judoka aus den eigenen Reihen zusammenstellen. Erfreulich, dass wir es geschafft haben, insgesamt 3 Mannschaften, U10-Jungen und U12- Jungen und U12- Mädchen, zusammen zu bekommen. Noch cooler ist, dass wir in fast allen Gewichtsklassen mehrere Sportler/innen einwiegen konnten. Hier schon einmal ein dickes Dankeschön an alle Judoka, die sich einer solchen Herausforderung gestellt haben. Am 06.10. kämpften von uns die Jungen der U10, Ayden, Dion, Dominik, Fabian, Leo, Mees, Moritz, Nico und Robert. Mit einer guten Wettkampfeinstellung gelang es den ersten Vergleich gegen DJK Süd mit 4:1 toll zu gewinnen. Robert überraschte dabei mit einem sehenswerten Harei- Goshi. Dann unterlagen wir jedoch gegen SC Bushido recht deutlich. In der Hoffnungsrunde gewannen wir gegen die Judoka von TIB unterlagen dann aber gegen TSV Spandau. So blieb am Ende für uns ein 7. Platz.

U10M

In der U12 konnten unsere Jungen, Adam, Bennet, Hannes, Jayden, Maddox, Pascal, Sven und Timo nicht alle überzeugen. Einigen Jungen fehlten noch ausreichende Wettkampf Erfahrungen. Hier heißt es sich beim Training weiter zu engagieren und bei möglichst vielen Wettkämpfen ihre Techniken zu verbessern.

Die Mädchen (Cassiopeia, Diana, Elina, Kendra, Kim Hoa, Lea, Lina, Mina, Paula und Serafina) ließen ihren Gegnern kaum eine Chance. Die Stimmung in der Mannschaft war einfach toll. Nur im Finale wurde es noch wirklich spannend. Hier konnte Kendra, mit Ihrem Auftaktsieg, eine tolle Grundlage für den Mannschaftsvergleich gegen die Mädchen vom PSV Olympia legen. Am Ende hieß es 3:2 und damit sicherten sich unsere Mädchen zum dritten Mal in Folge den begehrten Titel.

Glückwunsch an alle Mädchen und Danke für die Einsatzbereitschaft aller unserer teilnehmenden Judoka, Eltern und Trainern.

u12

weiter Bilder hier

 

29.09.2018 Horst Lieder Turnier

 

Das Horst Lieder Turnier bei Arashi entwickelt sich stetig zu einem hochklassig besetzten Wettkampf in den Altersklassen U10 und U12. Das Sichtungsturnier des Berliner Judo Verbandes zog auch in diesem Jahr viele sehr motivierte und leistungsstarke Judoka an. Wettkampflisten mit im Schnitt 15 Judoka je Gewichtsklasse, in denen teilweise 5 Platz 1 Kandidaten enthalten waren, führten zu spannenden Kämpfen. Eine gute Organisation und ausreichend Kampfrichter machten das Turnier komplett. Von uns versuchten Milan, Robert, Jayden, Fabian, Lea, Cassi, Elina, Frieda, Diana, Pascal, Leo, Hannes, Bennet und Nico die begehrten Plätze auf dem Podest zu erreichen. Am Ende konnten leider nur Lea und Leo Goldmedaillen und Bennet eine Bronzemedaille mitnehmen. Für unsere anderen Judoka kann das nur heißen: Fehler analysieren, bei den nächsten Wettkämpfen weitere Erfahrungen sammeln und fleißig trainieren.

20180929 100009IMG 20180929 125108 1

20180929 153525  20180929 184042

 

22.09.2018 Silberner Roland

 

Der 43. „Silberner Roland“ in Brandenburg gehört mit Sicherheit zu der bekanntesten Traditionsturnieren im Osten von Deutschland. Mit Judoka aus 47 Vereinen ergab sich ein gutes Teilnehmerfeld auch wenn einige Gewichtsklassen schwach besetzt waren. Eine gute Wettkampfatmosphäre, Organisation, tolle Medaillen und die traditionell überdimensionalen Urkunden sorgten für ein bleibendes Erlebnis bei den Teilnehmern, Trainern und Eltern. Von uns starteten Paula, Lea, Bennet, Elina, Serafina, Dominik, Daniel, Leo und Fabian. Gold holten sich Elina, Paula, Lea und Bennet. Bronzemedaillen konnten Serafina, Daniel und Fabian mit nach Hause nehmen. Leo und Dominik belegten 5. Plätze. Glückwunsch an alle Teilnehmer/innen.

halle20180922 094554

20180922 12242620180922 123446

20180922 16040320180922 182935

 

 

01.09.2018 Grand Slam Magdeburg

 

3 unserer Judoka reisten dieses Wochenende nach Magdeburg zu einem leistungsmäßig hochklassigen Turnier der Altersklasse U13. Paula, Lea und Bennet erwarteten 350 Mitstreiter aus 64 Vereinen. Paula gewann ihre 4 Kämpfe wirklich überzeugend und holte sich eine der tollen Goldmedaillen. Bei Lea und Bennet waren die Gewichtsklassen richtig voll. Für Beide reichte es dieses mal nicht zu einem Medaillenplatz. Lea kämpfte zum ersten Mal in einer höheren Gewichtsklasse und Bennet hatte, auch noch mit zwei eigenartigen Kampfrichterentscheidungen zurecht zu kommen, die Ihm ein weiteren Kampf um Medaillen kosteten.

20180901 100912 k20180901 185447 k

 

01.07.2018 Nordcup Teil 2

 

Heute kämpften die Altersklassen U12 und U15. Meddox, Jayden, Mina, Cassi, Serafina, Bennet, Quan, Lina, Elina, Theo, Justus, Luca, Michael und Fiorcen waren für unseren Verein am Start.

U12

U15                       20180702 204936 Groß

Auch am zweiten Tag gestaltete sich der Wettkampf dank einer tollen Organisation für alle unsere Sportler, Eltern und Trainer zu einem positiven Erlebnis.

Gold holten Bennet, Cassi, Mina, Fiorcen und Michael. Silber erreichten Jayden und Lina. Unsere anderen Judoka erreichten eine Bronzemedaille.

Am Ende des Turniers konnten wir noch einen Pokal in der Gesamtmannschaftswertung mit nach Hause nehmen.

Danke an alle Kämpfer/innen und Glückwunsch zu den Platzierungen.

 

30.06.2018 Nordcup in Berlin

 

Ein tolles Turnier! Sehr gut organisiert, schöne Halle, voll im Zeitplan und gute Kampfrichter. Danke an den Veranstalter, KKK Karow.

 

20180630 132949 Groß

 

Mit einer überragenden Leistung unserer jüngsten Judoka, in der Altersklasse U08 begann das Turnier. Die fünf Jungen holten 4x Gold (Dominik, Hagen, Maxim, und auch der zweite Maxim) und 1x Bronze (Daniel). Zudem konnte Dominik den Pokal für den besten Techniker seiner Altersklasse mit nach Hause nehmen.

 

IMG 20180630 WA0006 Groß

 

Von unseren 10 Kindern in der Altersklasse U10 besuchten 6 zum aller ersten Mal Judowettkämpfe. Alle gaben ihr Bestes und überzeugten mit einer tollen Wettkampfeinstellung. Goldmedaillen holten sich Moritz und Matz, Silbermedaillen erkämpften sich Tony und Mees. Sara, Lukas, Lars, Fabian, Artijom und Dion durften sich über eine Bronzemedaille freuen.

 

20180630 163629 Groß

Glückwunsch zu dieser Wettkampfleistung.

 

23.06.2018 BTU Cup in Cottbus

 

Auf drei Matten kämpften die ca. 350 Judoka in Cottbus um die Medaillen. Von uns starteten in der U11 Elina, Serafina und Hannes und in der U13 Paula, Cassi und Bennett. Hannes und Paula und Elina holten sich Goldmedaillen. Bennet und Serafina konnten eine Silbermedaille und Cassi eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Eine starke Leistung unseres ganzen Teams.

20180623 181227 Groß20180623 1001450 Groß

 

16.06.2018 Europameisterschaft Ü30 in Glasgow

 

1031 Judoka aus 35 Nationen kämpften um die Medaillen bei den Europameisterschaften der Männer und Frauen Ü30. Von uns nahmen Donald und Steffen in Glasgow teil. In den Einzelkämpfen reichte es dieses Jahr nicht zu einem Medaillenplatz. Um so erfreuliche liefen für unsere Starter die Mannschaftsvergleiche in denen beide Sportler eine Silbermedaille erkämpfen konnten. Glückwunsch an Donald und Steffen.

IMG 20180617 WA0005

 

09.06.2018 Pokal der Optik in Rathenow

 

In Rathenow starteten Lea, Cassi, Bennet und Rick. Wirklich coole Medaillen konnten Lea und Bennet in Gold und Rick in Silber mitnehmen. Glückwunsch and die Medaillengewinner.

 

03.06.2018 Berliner Landesmeisterschaften U13

 

Heute hatte der SC Lotos nur 3 Mädchen am Start. Nach Gold 2016 und 2017, konnte sich Paula auch in der nächst höheren Altersklasse klar gegen alle Konkurrentinnen durchsetzen und wurde zum dritten Mal in Folge Landesmeisterin. Das ist überragend! Glückwunsch zu diesem Erfolg! Lea sicherte sich eine tolle Bronzemedaille und Cassy belegte am Ende Platz 5. Ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass zu einem solchen Turnier nahezu nur noch Judoka antreten, die es wirklich wissen wollen. Glückwunsch auch an Lea und Cassy.

20180603 110850 Groß20180603 111037 Groß

 

 

02.06.2018 Berliner Landesmeisterschaften U11

 

Zuerst mussten unsere Mädchen ran. Elina, Kendra, Diana, Serafina und Frieda starteten für unseren Verein. Elina kämpfte sich toll bis zum Finale vor und gewann dann auch dieses denkbar knapp. Der Titel Landesmeisterin ist schon etwas wirklich Besonderes in dieser Liga. Kendra und Diana holten sich nach guten Kämpfen eine tolle Bronzemedaille. Glückwunsch von allen Trainern und Sportlern des SC Lotos.

 

Bei den Jungen kämpften Robert, Luis, Hannes, Denis, Eric, Vladimir und Adam. Bei der wirklich starken Konkurrenz aus vielen Berliner Judovereinen konnte hier leider nur Hannes eine Bronzemedaille mitnehmen. Dazu unser Glückwunsch.

 

20180602 113644 Groß20180602 113115 Groß

20180602 162434 Groß20180602 1137431 Groß

 

26.05.2018 Rostock Baulöwenpokal

 

Leider fand das diesjährige Turnier in einer anderen Sporthalle statt, so dass die Entfernung zum Strand kaum noch zu Fuß überbrückbar war. Bei 12°C Wassertemperatur in der Ostsee war dass jedoch kaum ein großer Nachteil.

Alle unsere Judoka, Hannes, Sven, Serafina, Elina, Frieda, Bennet, Paula, Lea und Cassiopeia hinterließen einen guten Eindruck auf der Judomatte und vertraten den SC Lotos sehr gut.

In der U13 holten Paula Gold, Lea Silber und Bennet nach langer Verletzungspause Bronze. Paula sicherte sich zudem einen tollen Technikerpokal.

In der U11 erreiche Elina Platz 1, Serafina und Hannes 2. Plätze und Frieda belegte Platz 3.

 

20180526 172752 Groß20180526 130707 Groß

20180526 130153 Groß20180526 130104 Groß

 

 

05.05.2018 Zerbster Roland

 

Schade dass dieses Turnier nicht wirklich gut organisiert und durchgeführt wurde. Schon bei den Wiegekarten fehlte in einer Altersklasse das Geschlecht. Das somit einige Wettkampflisten Fehler enthielten ist einfach klar. Dann gab es deutlich zu wenige und teilweise vollkommen unqualifizierte Kampfrichter. Am Ende wurden auch noch Fehler bei der Siegerehrung zum negativen Höhepunkt einer durchaus mit viel Mühe und engagierten Helfern vorbereiteten Veranstaltung.

Von uns starteten Hagen, Hannes, Mees, Sven, Carlijn, Serafina, Elina, Luca und Lea. Alle unsere Judoka kämpften mit einer sehr guten Wettkampfeinstellung und wuchsen in ihren Angriffen teilweise über sich hinaus. Am Ende erreichten Elina Gold, Serafina und Lea Silber und Hannes und Luca Bronze. Auch unsere anderen Teilnehmer erkämpften sich einige tolle Siege und belegten gute 5. und 7. Plätze.

Zerbst2Zerbst1

Zerbst3

 

29.04.2018 ega – Cup in Erfurt

 

400 Starter aus 7 Ländern und 180 Vereinen sind eine deutliche Ansage zum Niveau dieses Traditionsturniers in der Leichtathletikhalle in Erfurt

 

 

ega3 Groß

 

Unsere 2 Starterinnen, Lea und Paula, kämpften wie so oft in der gleichen Gewichtsklasse. Lea legte im Gegensatz zu Paula einen tollen Start hin und gewann klar ihren Auftaktkampf. Paula brauchte einige Minuten um sich mit neuem Mut über die Hoffnungsrunde weiter nach oben zu kämpfen. An Ende konnten sich aber dann doch Beide über eine Medaille freuen. Lea über Silber und Paula über Bronze. Ein tolles Ergebnis wenn man an die starke Konkurrenz auf diesem Turnier denkt. Glückwunsch!

 

ega1 Großega2 Groß

 

28.04.2018 Deutsche Meisterschaften der Senioren

 

Von uns starteten Steffen und Donald bei diesem mit 342 Männern stark besetzten Wettkampf in Wiesbaden (HE). Beide konnten an ihre Ergebnisse aus dem Vorjahr anknüpfen und holten sich eine Medaille. Superstark! Glückwunsch von den Trainern, Fans und Mitgliedern des SC Lotos.

IMG 20180428 WA0002IMG 20180428 WA0003

 

21.&22.04.18 JC03, Strausberg und EBJC Turnier

 

Zum Don- Alfredo Cup beim EBJC traten 22 unserer Judoka an, die sonst nicht so viel kämpfen. Alle unsere Starterinnen und Starter zeigten gutes Judo und eine tolle Wettkampfeinstellung. Goldmedaillen konnten Leo, Daniel, Diana und Quan mit nach Hause nehmen. Silber holten Ayden, Dominik, Konrad, Hagen, Nico, Hannes, Carlijn, Luca und Jayden. Bronzemedaillen konnten Hai, David, Maxim, Luis, Robert, Nikita, Sven, Kim und Pascal mitnehmen. Bilder hier

Unsere Medaillengewinner:

 

u09 Großu11 Großu12 Groß

 

In Strausberg erkämpften sich Lea und Cassi eine Bronzemedaille.

 

Elina holte sich, nach aufregenden Kämpfen, am Ende eine Goldmedaille beim JC03.

 

 

20.01.2018 Neujahrsturnier des SV Luftfahrt

 

Mit zahlreichen Meldungen (24 Judoka) wollten wir an diesem traditionellen Berliner Turnier teilnehmen. Leider dezimierten viele Erkrankungen (verstauchte Finger, ein gebrochenes Bein und Grippe, allen Erkrankten gute Besserung!) unser Teilnehmerfeld doch deutlich. Angetreten sind dann Cassi, Elina, Frieda, Serafina, Diana, Lina, Kim, Quentin, Mees, Nico, Kendra, Antonia, Hannes, Denis, Anton, Vladimir, Leo, Robert und Jayden. Bei einem Teilnehmerfeld von etwa 260 Judoka, die auf vier Matten kämpften, sorgte der Veranstalter durch seine gute Organisation für ein tolles Turnier. Alle Altersklassen kämpften im Zeitplan und es kam zu keinen langen Wartezeiten. Eine Goldmedaille sicherte sich Elina. Über Silber freuten sich Serafina und Kendra. Bronze konnten Cassi, Frieda, Lina, Mees, Leo, Robert und Nico mitnehmen. Auch unsere anderen Judoka, die zum Teil ihre ersten Kämpfe absolvierten, gaben ihr Bestes.

 

IMG 5074 Groß

Die Mädchen der U12 sicherten sich einen tollen 2. Platz in der Mannschaftswertung. Glückwunsch an alle Medaillengewinner.

Bilder hier

 

Wettkampfjahr 2017

 

Am Jahresende besuchten wir noch das Nikolausturnier beim SCB und organisierten einen Weihnachtsbrunch für unsere Jüngsten. Danke allen Eltern und Jugendlichen für die Hilfe und Unterstützung. Allen Eltern und Judoka wünschen wir ein frohes und gesundes neues Jahr.

 

26.11.2017 Danprüfung im JVB

Vom SC Lotos stellte sich Uwe Lehman zur Prüfung zum 3. Dan. Eine gute Vorbereitung, ein zuverlässiger Uke und viel Fleiß führten zu einer sicher bestandenen Prüfung. Glückwunsch an Uwe zum 3. Dan.

20171126 153135 Groß

 

Solche anspruchsvollen Prüfungen sind kein Selbstläufer und verdienen allergrößten Respekt.

 

25.11.2017 Pokalturnier in Falkensee

Lea und Cassi wollten auch an diesem Wochenende kämpfen. Beide traten in Falkensee in der U11 an. Unsere zwei Mädchen erkämpften sich jeder eine Silbermedaille.

20171125 130224 Groß

 

17.-19.11.2017 Adlercup in Frankfurt am Main

Mit 5 Goldmedaillen einer Silber- und einer Bronzemedaille können unsere 6 Judoka sehr zufrieden sein. Paula, Lea, Elina, Cassi, Sven und Bennet machten sich zusammen mit ihren Eltern auf den weiten Weg. Dort erwartete unsere Judoka ein riesiges Turnier und ein Lehrgang mit Hochleistungssportlern. Unter der Leitung des Olymiasiegers Ole Bischhof trainierten die Kinder einige Techniken. Ein Wettkampf mit 1600 Judoka aus 25 Ländern und 265 Vereinen ist kaum noch zu übertreffen. Auch die riesigen, echt vergoldeten bzw. versilberten  Medaillen spornten zusätzlich an.

20171119 090658 Groß

Zugegeben lief der erste Wettkampftag etwas „suboptimal“. Paula, Lea, Cassi und Bennet versuchten sich zuerst eine Altersklasse über ihrem Alter. Paula setzte sich klar durch und holte sich Gold. Lea und Cassi erkämpften sich undankbare 5. Plätze. Bennet hatte einen „blöden“ Tag. Am Sonntag, in ihrer Altersklasse, war dann die Welt wieder in Ordnung. Starke Kämpfe und eine tolle Teamstimmung zauberten unseren Judokas, Eltern und Trainern dann ein Lächeln ins Gesicht.

20171119 115546 Groß

 

Bilder hier

 

11.11.2017 Pokalturnier beim JC03

 

Gut organisiert und in einer schönen großen Sporthalle lief der 12 Wanderpokal des JC03 ab. Von uns traten Cassi, Kendra, Lea, Paula, Mees, Jayden, Bennet und Philip an. Ein besonderes Markenzeichen sind die tollen Medaillen, die den Kampf um einen Platz auf dem Podest noch anheizen. Viele starke Vereine (357 Judoka aus 37 Vereinen und 6 Bundesländern) nahmen daran teil. Mit 2 Goldmedaillen für Paula und Lea, Silber für Kendra und Bronze für Cassi und Bennet können wir sehr zufrieden sein. Philip gewann seinen ersten Kampf klar, verletzte sich dabei jedoch so, dass er aufgeben musste und nun einen Gipsarm statt einer Medaille tragen muss.

Wir wünschen gute Besserung.

Bilder hier

 

21.10.2017 Seepokal in Senftenberg

 

Zu Beginn der Herbstferien machten sich 10 unserer Judoka zusammen mit den Eltern und Trainern auf den Weg nach Senftenberg. Das mit etwa 400 Sportlern besetzte Turnier bot in einigen Klassen sehr volle Wettkampflisten.

Gruppe Groß

Eine aufregende Sache, besonders für Maxim, Daniel, Artjom und deren Eltern die hier ihre ersten großen Wettkämpfe bestehen sollten. Alle drei Jungen kamen mit den Abläufen sehr gut zurecht. Daniel und Maxim gewannen auch Wettkämpfe mit einer tollen Wettkampfeinstellung und beide Sportler konnten eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen. In der jüngsten Altersklasse kämpfte außer Maxim und Daniel auch Hagen. Er setzte sich in fünf Kämpfen mit 5 Ippon durch und holte sich verdient eine Goldmedaille.

 ENF6658 Groß

Bei den Mädchen kämpften Emilia, Lea, Elina und Cassiopeia. Lea und Elina sicherten sich  nach sehr guten Kämpfen ebenfalls eine Goldmedaille. Emilia kämpfe tapfer und erreichte eine Bronzemedaille.

In der Gewichtsklasse von Adam traten derart viele Sportler an, dass gleich zwei 32’er Listen erstellt wurden. Adam erkämpfte sich hier einen sehr guten 3. Platz. Bennet setzte sich mit seiner Wettkampferfahrung, seinem Siegeswillen und seinen technischen Können klar durch. Auch Bennet erkämpfte sich eine weitere Goldmedaille für seine Sammlung. Glückwunsch an alle Medaillengewinner und allen Judoka schöne Herbstferien.

Weitere Bilder hier

 

07./08.10.2017 BVMM U11 und U13

 

Die Mädchen haben es, mit Unterstützung des BC Bushido, geschafft zum zweiten Mal hintereinander Berliner Mannschaftsmeister in der U11 zu werden. Eine überragende Leistung, die sich besonders in den Bewertungen der einzelnen Mannschaftsvergleiche zeigt. Da hieß es: 5:1, dann 5:0 und im Finale 5:1. Mit den gezeigten Wettkampfleistungen können Kendra, Svea (BCB), Paula, Lea, Johanna (BCB), Elina, Cassi, Lina und Mina wirklich stolz auf den Titel sein.

IMG 20171007 WA0148 

Am Sonntag versuchten sich Paula, Lea, Johanna (BCB) und Cassi gleich noch einmal in der U13. Dabei unterstützten Maya und Michelle vom SC- Berlin tatkräftig. Auch hier gelang dem Team ein hervorragender 2. Platz.

BVMM 2017 U13w SC Lotos Platz 2a Groß

Glückwunsch an diese Mädchen und Dank an unsere Gaststarterinnen.

Bei den Jungen der U11 starteten Jayden, Justus, Theo, Bennet, Quan und Sean. Das Team demonstrierte eine Klasse Wettkampfeinstellung und konnte zwei der vier Mannschaftsvergleiche für sich entscheiden. Abgesehen von Bennet, der alle seine Kämpfe überragend klar für sich entscheiden konnte, fehlte es bei den anderen Jungen noch an Wettkampferfahrung um sich bei dieser starken Konkurrenz immer durchsetzen zu können.

Mit Platz 9 von 19 gestarteten Mannschaften konnten auch die Jungen mit einem guten Gefühl nach Hause gehen.

 

Emotionen in Bildern U11 und U13

 

30.09.2017 Horst Lieder Turnier

 

Im Olympiapark in Neuköln trafen sich 12 unserer und ca. 300 Judoka der U10 und der U12 aus anderen Vereinen. In einigen Gewichtsklassen liefen die Medaillenkämpfe auf sehr hohem Niveau.

IMG 20170930 WA0102

Lea und Elina konnten sich nach starken Kämpfen eine Goldmedaille sichern.

Bennet hatte in seiner Gewichtsklasse, mit 18 Judoka, gleich 6 „Goldkandidaten“. Er kämpfte sich bis ins Finale und holte am Ende eine tolle Silbermedaille. Auch Frieda M. hatte einen starken Wettkampftag und erreichte Silber. Bronzemedaillen konnten Lars, Kendra, Finja, Serafina und Vanessa mitnehmen. Weiterhin nahmen für unseren Verein Frieda S., Tony und Cassy teil.

 

Galerie 

 

16.09.2017 Mazda Cup Potsdam

 

Dieses traditionelle Turnier in Potsdam war auch 2017 stark besetzt. Mit etwa 400 Teilnehmern und einigen U11’er Klassen mit vollen 32'er Listen ist das Mitnehmen von Medaillen keine Selbstverständlichkeit. In der U9 konnten Mees und Sean eine Bronzemedaille erkämpfen. Für unseren Verein starteten in der U11 Paula, Lea, Cassy, Elina, Serafina, Bennet, Adam und Noah. Paula und Elina holten Gold. Cassy, Lea und Bennet Silber. Serafina erreichte einen 3. Platz.

Pots

Eine starke Leistung mit der der SC Lotos einen hervorragenden 2. Platz in der Mannschaftswertung belegen konnte.

Galerie

 

31.07.2017 Bildernachtrag aus Rostock

Galerie

 

29.&30.07 EC CUP U21 in Berlin

 

Auch bei diesem EC Cup der U21 mit über 500 Teilnehmern aus 36 Nationen war der SC Lotos stark vertreten. Auch wenn wir keine Wettkämpfer am Start hatten waren 18 SC Lotos Vertreter aktiv. In den Bereichen Security, Sportlereinlass, Presse und Technik leisteten Judoka, Eltern und Trainer aus unserem Verein einen hervorragenden Beitrag.

IMG 20170803 WA0002

Unser Dank für diese ehrenamtliche Tätigkeit geht besonders an die Familien Heidl, Prüsse, Scobel, Hinrich und Jarling sowie an Dirk und Andrea. Ohne solche Unterstützung ist die Durchführung derartigen Veranstaltungen nicht machbar.

Galerie

25.07.2017 Anne- Sophie Schmidt ist Studenten- Europameisterin

Im portugiesischen Coimbra fanden vom 24. Bis 27. Juli die Europäischen Hochschulmeisterschaften im Judo, statt. Anne Sophie Schmidt, Studentin an der Freien Universität Berlin, wurde in ihrer Gewichtsklasse bis 57 kg Europäische Hochschulmeisterin.

image1 Großimage2 Groß

(nach Donald Schmidt / Foto D. Schmidt)

Einen besonderen Glückwunsch von allen Trainern und Sportlern des SC Lotos!

 

20.-25.07.2017 Trainingslager in Boitzenburg

 

34 Kinder und 5 Trainer machten sich auf die Reise nach Boitzenburg.

20170727 074833 Groß

Eine Mischung von erfahrenen und jungen Judoka macht sich für solch einen Ferientrip wirklich gut. Neben den täglich 6 Stunden Sport gab es eine Vielzahl von Freizeiterlebnissen. Pizzabacken, Baden, Grillen, Disco, Streichelzoo, Lagerfeuer, Zirkus, Turmbesichtigung, Fußball und Eisessen waren eine gelungene Ablenkung von dem „besch...eidenen“ Wetter. 55 Stunden Dauerregen hatten wir auch noch in keinem Trainingslager.

20170727 160550 Groß

Selbst die Unterkunft hatte mit dem Regen zu kämpfen. Verletzungsfrei (von etwas Muskelkater abgesehen) und gut gelaunt konnten wir die Kinder für den Rest der Ferien den Eltern übergeben.

Galerie

 

15.07.2017 Nordcup in Karow

 

Zum letzten Wettkampf vor den Sommerferien trafen sich einige unserer Judokinder beim KKKarow. Das gut organisierte Turnier mit ca. 450 Teilnehmern an zwei Tagen bot allen Judoka, insbesondere durch die konsequente Einteilung in gewichtsnahe Vierergruppen, die Möglichkeit sich auszuprobieren ohne „Erfolglos“ nach Hause gehen zu müssen. Jeder hatte in der Regel 3 Kämpfe und konnte dabei seinen Leistungsstand testen. Von uns nahmen Hagen, Emilia, Kendra, Serafina, Frieda, Finja, Sven, Adam, Sean, Rocco und Lars teil.

015 Groß

Für Rocco und Lars waren das die ersten Wettkämpfe, die beide Judoka erfolgreich mit einer Silbermedaille abschließen konnten. Gold holten sich Frieda, Serafina und Sean. Ebenfalls Silber konnten Kendra und Finja mit nach Hause nehmen. Bronze erreichten Hagen, Emilia und Sven. Erfreulich war der Kampfeswillen aller unserer Judoka. Alle gewannen im Laufe des Turniers mindestens einen Kampf und manchmal war der Unterschied zum nächst besseren Medaillenplatz sehr gering. Glückwunsch an unsere Judokinder.

Galerie

 

19.06.2017 Veteran European Judo Championships in Zagreb (Croatia)

 

Aus unseren Reihen nahmen Steffen M., Eric K. und Donald S. an diesem Turnier teil. In den Einzelkämpfen erreichten Eric und Donald Platz 7. In der Mannschaft konnten Donald eine Silbermedaille und Steffen und Eric eine Bronzemedaille mitnehmen.

eu

Mit viel Kampfeswillen gelang dieses tolle Ergebnis (verletzungsfrei!). Glückwunsch an unsere drei Männer.

 

17.06.2017 Baulöwenpokal in Rostock

 

8 unserer Judokinder konnten in einer sehr schönen neuen Sporthalle, 150m vom Ostseestrand entfernt, in Warnemünde unseren Verein vertreten.

 

20170617 01

Sven, Cassy, Serafina, Lea, Mees, Phillip, Bennet und Elina stellten sich der Konkurrenz bestehend aus ca. 400 Judoka. Mit drei Goldmedaillen und einer Bronzemedaille erreichten wir ein gutes Ergebnis. Lea und Bennet kämpften überzeugend und gewannen alle ihre Kämpfe. Auch Elina konnte sich eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen. Mees holte sich eine Bronzemedaille. Glückwunsch an die Medaillengewinner.

Galerie

 

12.06.2017 Glückwunsch zur Landeskampfrichter A Lizenz

 

Dorina Moll hat beim Tuzlacup ihre A-Lizenz bestanden. Dazu recht herzlichen Glückwunsch.

 

25.05.2017 Drei neue Danträger beim SC Lotos

 

Andrea, Michel und Andreas stellten sich mit 13 anderen Berliner Judoka den zentralen Danprüfungen im Land Berlin. Unsere Prüflinge zeigten durchweg gute und sehr gute Leistungen in den einzelnen Prüfungsteilen und dürfen ab sofort einen Meistergürtel tragen.

20170525 151532 Groß

Glückwunsch an unsere neuen Danträger. Dank auch an Erik, Steffen M. und Steffen L., die sich als Uke zur Verfügung gestellt haben.

 

14.05.2017 Berliner Meisterschaften U13

 

Philip und Philip traten als einzige Judoka aus unserem Verein bei der BEM U13 an. Leider ist nicht nur der Vorname sondern war auch die Gewichtsklasse identisch. Beide Jungen gewannen ihre Auftaktkämpfe und gaben ihr Bestes. Am Ende erreichte Philip S.H. Platz 7 und Philip B. Platz 9.

 

13.05.2017 Berliner Meisterschaften U11, Paula und Bennet sind „Berliner Meister“

 

4 Mädchen und ein Junge, aus unserem Verein, stellten sich am Samstag der Berliner Judokonkurrenz. Da war ein gut besetztes Teilnehmerfeld am Start. Paula und Lea mussten ein weiteres Mal in der gleichen Gewichtsklasse antreten. Zuerst kamen aber die Vorrunden, die beide Mädchen toll in allen Kämpfen für sich entscheiden konnten. Im Finale mussten die Zwei dann gegeneinander ran. Dort lag dieses Mal Lea gut im Rennen als sie sich eine unglückliche Bestrafung leistete und dadurch am Ende das Nachsehen hatte. Cassy konnte sich ebenfalls gut bis ins Finale durchsetzen. Leider unterlag sie dann in den letzten Sekunden durch Osae Komi. Elina verlor ihren Auftaktkampf knapp, kämpfte dann aber toll bis zur Bronzemedaille. 4 Mädchen und 4 Medaillen ist ein beachtliches Ergebnis.

WP 20170513 12 32 26 Pro GroßWP 20170513 12 35 44 Pro GroßWP 20170513 12 36 53 Pro GroßWP 20170513 12 39 01 Pro Groß

Bennet vertrat als einziger Junge den SC Lotos bei diesen Kämpfen. 5 Kämpfe und 5 tolle Ippon nach minimaler Kampfzeit zeigten seine Klasse. Er ließ seinen Gegnern keine Chance und holte sich den begehrten Titel „Berliner Meister“.

WP 20170513 16 50 15 Pro Groß

Mit 2 Meistertiteln (Paula und Bennet), 2 Silbermedaillen (Lea und Cassy) sowie einer Bronzemedaille für Elina kann auch die Trainerin, Sonja Weber stolz sein.

Glückwunsch an die Judoka und Trainer.

 

07.05.2017 EGA Pokal in Erfurt

 

Mit etwa 400 Teilnehmern aus über 100 Vereinen in nur einer Altersklasse zählt dieses Turnier zu einem der stärksten Sichtungsturniere in Deutschland. Die 25. Auflage zeigte ein weiteres mal, dass die Organisatoren eine lobenswerte Arbeit leisten. Da sich hier die leistungsstärksten Judoka der U13, auch aus einigen europäischen Ländern, treffen ist jeder Judoka, der hier antritt angereist um eine Medaille mitzunehmen. Bei Teilnehmerlisten mit im Schnitt 30 Sportlern je Gewichtsklasse gab es demzufolge auch eine Vielzahl von Enttäuschungen und Überraschungen.
Von unserem Verein nahmen Paula und Bennet daran teil.

201705072 Groß201705071 Groß

Beide Judoka gehören zu den jüngsten dieser Altersklasse und mussten sich mit starken Gegnern Messen. Bennet gewann die ersten beiden Kämpfe sehr überzeugend und ließ sich leider im dritten Kampf aus dem Konzept bringen. Am Ende erreichte Bennet einen tollen 7. Platz. Paula traf schon im ersten Kampf auf eine überragend kämpfende Sportlerin aus Wiesbaden.  Im „golden score“ setzte sich Paula durch und gewann diesen Vergleich. Im weiteren Verlauf musste sich Paula einer hervorragenden holländischen Sportlerin geschlagen geben. Am Ende konnte sie sich aber über eine Bronzemedaille freuen. Glückwunsch zu diesen Ergebnissen.

 

22.04.2017 13. Einladungsturnier des JC 03

 

Mit 11 Judoka besuchten wir das nun schon traditionelle JC 03 Turnier in Wartenberg. Coole Medaillen und die gute Organisation trugen zu der angenehmen Stimmung bei Trainern, Eltern und den Akteuren bei. Etwas enttäuschend war die Leistung einzelner Kampfrichter.

Unsere Mädchen Frieda, Serafina und Elina sowie Paula und Lea hatten mal wieder das Pech in gleichen Gewichtsklassen antreten zu müssen. Es ist immer schade, wenn sich Kämpfer aus einem Verein gegenseitig aus dem Turnier werfen. Bei den Mädchen kämpften außerdem Cassiopeia und Kendra. Kendra kämpfte bei ihrem ersten Turnier hervorragend und holte sich eine Silbermedaille. Paula und Cassiopeia konnten nach starken Kämpfen Gold, Lea Silber und Elina Bronze mit nach Hause nehmen.

Maedchen Mittel

Bei den Jungen traten Sean, Adam, Sven und Bennet an. Bennet überzeugte in allen Kämpfen mit tollen Judotechniken und gewann Gold. Sean gewann zwei Kämpfe und konnte ebenfalls eine Goldmedaille mitnehmen. Sven zeigte gutes Judo landete aber leider am Ende nur auf Platz 5.

bennet Mittelsean Mittel

25.02.2017 Paula in Kremmen und 4 Jungs in Senftenberg

Paula startete in Kremmen bei einem stark besetzten Sichtungsturnier und belegte nach 5 Siegen einen hervorragenden 1. Platz. Glückwunsch an Paula.

paula

Mees, Adam, Sven und Hagen kämpften mit 170 anderen Judokindern in Senftenberg. Mit Gold für Adam, Silber für Sven und Hagen und Bronze für Mees schlugen sich die Jungs wirklich gut. Alle zeigten einen starken Willen zu Kämpfen und konnten gut gelaunt den Heimweg antreten.

WP 20170225 14 53 24 Pro Groß

Galerie

18.02.2017 Maik wird Nord- Ost- Deutscher Meister

 

Spätestens in der U21 hat sich die Spreu vom Weizen getrennt. Wer hier zu Meisterschaften antritt sollte über ein solides Maß an Technik und Kondition verfügen um mit den anderen, zumeist Leistungssportlern, mithalten zu können. Maik hat das in einer sehr überzeugenden Form nachgewiesen. Mit teilweise tollen Ipponkämpfen holte er sich die Goldmedaille bei den NODEM der U21 in Frankfurt/ Oder und sicherte sich so die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften 2017. Glückwunsch von den Trainern und Mitgliedern des SC Lotos. Edgar konnte sich leider nicht durchsetzen und schied aus.

 

04.02.2017 Heideckspokal in Rudolstadt

 

Nach etwa 3 bis 4 Stunden Autofahrt waren unsere 6 Berliner Judoka in Rudolstadt angekommen. 4 schon einen Tag vorher um etwas ausgeruhter in den Wettkampf zu starten. Das mit 315 Startern aus 31 Vereinen besetzte Turnier stellte die Veranstalter vor erhebliche Probleme, die schon beim Einlass deutlich wurden. Wenn Kinder um 9 Uhr zu wiegen antreten sollen, ist es schon schwer beim ersten Kampf um 16:45 Uhr noch fit zu sein. Dem Veranstalter kann man jedoch kaum Vorwürfe machen. Schuld an diesen Problemen waren eher die unpünktlich meldenden Vereine. (Wir haben pünktlich gemeldet!)

Von uns kämpften Sven, Elina, Sean, Paula, Cassiopeia und Bennet. Sven, Elina, Bennet und Paula kämpften mit tollem Engagement zeigten gutes Judo. Cassiopeia und Sean fanden nicht so gut in den Wettkampf. Im Ergebnis mit 3 Goldmedaillen und 2 mal Bronze schnitt unser Verein sehr gut ab.

Galerie

 

28.01.2017 BEM U21 m&w 2017 in Sportforum Berlin

 

Edgar Klaus sicherte sich eine Bronzemedaille und damit die Teilnahmeberechtigung zu den NODEM. Glückwunsch an Edgar. Auch Maik darf bei der NODEM starten.

 

22.01.2017 Deutsche Meisterschaften der Männer und Frauen

 

In der Klasse bis 57 kg startete Anne-Sophie Schmidt bei den Frauen und erreichte nach einigen verletzungsbedingten Pausen einen hervorragenden 3. Platz. Sie setzte sich dabei gegen ein Teilnehmerfeld aus 30 Starterinnen durch. Glückwunsch!!!

Bild der Siegerehrung (DJB)

 

14.01.2017 Neujahrsturnier der Jugend beim SV Luftfahrt

Einen guten Start in die Wettkampfsaison 2017 bescherten uns unsere Teilnehmer beim SV Luftfahrt Turnier.

Adam, Sean, Serafina, Lina, Mina, Frieda, Elina, Bennet, Philip, Paula und Cassiopeia vertraten unseren Verein an diesem Samstag. Bei diesem gut besetzten und organisierten Wettkampf zeigten viele unserer Judoka tolles Judo. Erste Plätze erreichten Paula, Elina und Mina. Silbermedaillen nehmen Lina, Bennet und Cassiopeia mit. Frieda und Serafina konnten sich über Bronze freuen.

Pokal

Dass unsere 5 Mädchen in der Mannschaftswertung der U10 Platz 1 belegen, hatten weder die Kämpferinnen noch die Trainer oder die Eltern erwartet. Tolle Leistung, Glückwunsch.

Mit Paula und Cassy erreichten wir sogar noch einen dritten Platz in der Mannschaftswertung der U12.

Galerie